Standort

Unsere Böden bestehen hauptsächlich aus Psuedogley (= Stauwasserböden). Das bedeutet, dass die Bodenfeuchtigkeit starken jahreszeitlichen Schwankungen unterliegt. In niederschlagsreichen Jahreszeiten haben wir daher sehr nasse Böden.

Dies und zusätzlich die relativ steile Hanglage (der Pfänder – Wanderweg von Lochau aus hat eine durchschnittliche Steigung von 10,5 %) der meisten Weiden kann bei ganzjähriger Weidehaltung zu erheblichen Trittschäden führen, was nur durch geeignete Rassen und sorgfältige Weidekopplung vermieden werden kann.

Der Jahresniederschlag bei uns beträgt bis zu 1400 mm.